Aktuelles

FSV Frankfurt! So lautet der Sieger des 1. E-Junioren Masters der Olympia Neulußheim

Schon sehr lange liefen die Vorbereitungen für dieses Event, das künftig ein fester Bestandteil im Programm der Olympia Neulußheim sein soll. Zahlreiche Teams mit Rang und Namen haben sich dafür angemeldet. 10 Mannschaften kämpften um Pokale und Medaillen. Und es gab richtig tolle Fußballspiele zu sehen.

In der Gruppe A trafen Eintracht Trier, FSV Frankfurt, SG Sonnenhof Großaspach, SV 07 Elversberg 2 und Olympia Neulußheim aufeinander. In der Gruppe B starteten Wormatia Worms, Stuttgarter Kickers, SV 07 Elversberg 1, TuS Koblenz und der SV Waldhof Mannheim.

In der Gruppe A konnte sich der FSV Frankfurt mit 10 Punkten vor der SG Sonnenhof Großaspach mit 9 Punkten durchsetzen. Dritter der Gruppe wurde Eintracht Trier, vierter SV 07 Elversberg 2 und fünfter unser Verein. Auch wenn das Team mit 0 Punkten den letzten Platz der Gruppe belegte, so zeigte es sehr gute Fußballspiele und erzielte auch 4 Tore in der Vorrunde. Letztendlich konnte das Team jedoch keinen Überraschungserfolg gegen eines der größeren Teams erreichen.

In der Gruppe B war das ganze eine sehr spannende Angelegenheit. Am Ende hieß der Tabellenerste VFR Wormatia Worms mit 8 Punkten vor den Stuttgarter Kickers mit 7 Punkten. Dritter wurde Elversberg 1 mit 6 Punkten. Vierter wurde das Team aus Koblenz mit 6 Punkten und den fünften Platz belegte der SV Waldhof Mannheim mit einem Punkt. 

Im ersten Halbfinale gab es ein richtig tolles und spannendes Spiel. Nach regulärer Spielzeit konnte sich der FSV Frankfurt mit 2:1 gegen die Stuttgarter Kickers durchsetzen. Noch spannender war das zweite Halbfinale zwischen VFR Wormatia Worms und der SG Sonnenhof Großaspach. Hier stand es nach regulärer Spielzeit 2:2. Im 9-Meter Schießen konnte sich dann Worms mit 5:4 durchsetzen und zog ins Finale, gegen FSV Frankfurt, ein. 

Olympia Neulußheim erwies sich als guter Gastgeber und belegte am Ende den 10.Platz hinter dem SV Waldhof Mannheim. Platz 8 belegte SV Elversberg 2, das Team unterlag mit 1:3 der TuS Koblenz. Platz Nummer 6 ging an das Team aus Elversberg 1, das mit 0:3 gegen Eintracht Trier verlor.  

Im kleinen Finale gab es ein spannendes und kämpferisch hochdramatisches Spiel. Hier siegte die SG Sonnenhof Großaspach mit 1:0 gegen die Stuttgarter Kickers und konnte sich somit Platz 3 sichern.
Im Finale standen der FSV Frankfurt und VFR Wormatia Worms. Es war ein richtig gutes Finale, doch konnte Worms seine Chancen in der Offensive nicht verwerten und unterlag einem starken FSV Frankfurt mit 0:2. Somit belegte Wormatia Worms den zweiten Platz und FSV Frankfurt den ersten Platz. 

Mehr als 300 Zuschauer freuten sich über insgesamt 27 Fußballspiele, in denen 81 Tore erzielt wurden. 

An dieser Stelle gilt es einfach nur danke zu sagen, an die vielen Helfer, die dazu beigetragen haben, dass dieses Turnier zu einem großen Erfolg wird. So wurden Spaghetti mit Tomatensoße für 100 Kinder gekocht und serviert. Es wurden 25 Kuchen gebacken und mehr als 200 Crêpes auf dem vom Förderverein der SON überreichten neuen Crêpes Maker zubereitet. Ein großes Dankeschön geht an die Turnierleitung und den Schiedsrichter, die beide ehrenamtlich für einen tadellosen Ablauf des Turniers sorgten. Herzlichen Dank an die Gemeinde Neulußheim für die kostenlose Überlassung der Hardthalle und an den Hallenwart, der uns mit Rat und Tat bei den Vorbereitungen des Turniers unterstützte. Ein großes Dankeschön geht außerdem an den Hauptsponsor des Turniers, der für tolle Turnierpreise sorgte.